Kennenlern-Shooting mit Austeja

Kurz vor Weihnachten finden wir Zeit, ein schon sehr lang geplantes Shooting in Angriff zu nehmen. Die perfekte Vorbereitung von Austeja, ihre vielseitigen Outfits und ihre Wandlungsfähigkeit lassen wunderbare Fotos entstehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Kraft und Anspannung beim Bogenschießen

mehr lesen 0 Kommentare

Chrysler-Shooting im großen Team

Dieses tolle Shooting und der lange Tag haben einen riesigen Spaß gemacht! Ein dickes Dankeschön geht an alle, die dabei mitgeholfen haben. Brigitte hat zum Beispiel ihren wundervollen Chrysler für das Shooting bereitgestellt. Der Kfz- Meister Uwe erlaubte uns, in seiner Werkstatt zu shooten und als Visagistinnen standen Antje und Jasmin bereit. Für den Transport der Models, das Versorgen mit Essen und guter Laune, fürs Koffertragen und die vielen wichtigen "Kleinigkeiten" nebenbei müssen noch Marc und Klaus genannt werden. Die drei Models Klaudia, Sandra und Nancy, die ich offenbar ziemlich gescheucht habe, haben den Muskelkater auf jeden Fall nicht umsonst gehabt. Es sind tolle Fotos entstanden und der Shootingtag hat großen Spaß gemacht.

mehr lesen 0 Kommentare

Unsere erste Begegnung war bei einer Motorradtour im Harz

Meine Idee, dass wir beide mal miteinder shooten, kam an.

 

Ich bat um ein paar Fotos deines Hauses, denn wir wollten eine Homestory erstellen. Ich war von der Location sofort angetan und hatte gleich ein paar Vorschläge. Bis zu einem gemeinsamen Termin dauerte es dann aber noch eine Weile.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Besinnliches mit Moni

Ein Aktshooting in der Natur, ruhig und besinnlich, so war der Plan. Die Umsetzung ist uns gut gelungen, finde ich. Moni hat wie immer sehr professionell agiert und für ein erfolgreiches Shooting gesorgt.  

mehr lesen 0 Kommentare

Internationaler Feuerwerkwettbewerb 2013

Die ersten Fotografen waren wahrscheinlich schon ab ca. 17.00 Uhr da und belegten die besten Plätze. Wir waren drei Stunden vor Beginn des Wettbewerbs da (d.h., um 19.00 Uhr) und fanden noch einen akzeptablen Platz. Inklusive Wettbewerb saßen wir allerdings vier Stunden im Dauerregen, wohlgemerkt im kalten Dauerregen und das Rahmenprogramm lief mehr oder weniger an uns vorbei. Aber meine Frau und ich harrten tapfer aus und nahmen es mit Humor. Dazu trug vermutlich auch die Flasche Sekt bei, die sie samt Gläsern aus ihrem Rucksack zauberte ;-)

Trotz Kälte und Nässe war der Wettbewerb in den Herrenhäuser Gärten sehr schön und ein Erlebnis wert! Ihr könnt euch denken, dass ich sehr, sehr, sehr viele Fotos gemacht habe!

mehr lesen 0 Kommentare

Das Seil

Bondage, Bekeidung oder Schmuck?

mehr lesen 0 Kommentare

Maria und der Teufel

Bereits zum zweiten Mal gefiel den Redakteuren der führenden deutschsprachigen Zeitschrift für Airbrusher Step by Step das Foto eines meiner Bodypaintings. Es wurde in der Lesergalerie vorgestellt.

mehr lesen 0 Kommentare

Geheimnisvoll und mystisch

mehr lesen 0 Kommentare